Zu Produktinformationen springen
1 von 4

Alb-Knoblauch

Kleine Knoblauchknollen gemischt

Kleine Knoblauchknollen gemischt

Normaler Preis €5,50 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €5,50 EUR
Stückpreis €22,00  pro  kg
Sale Ausverkauft
inkl. 7% MwSt. Versand wird an der Kasse berechnet
Kleinere Knollen für kleinere Haushalte und Wenig-Knoblauch-Verbraucher. Gemischte Sorten. Ohne Hinweis auf die einzelnen Sorten in der Tüte! Haltbarkeit bei guter Lagerung: bis März. Lieferbar ab Ende August bis Januar. Bio, aus eigenem Anbau.

 

EU Bio-Logo, Kontrollstelle: DE-ÖKO-006
Deutsche-Landwirtschaft
Vollständige Details anzeigen

Welche Knoblauchsorte soll ich bestellen?

Schärfe

Die Schärfe ändert sich bei der Lagerung!

Farbe

Hardneck/Softneck

  • Hardeck/stängelbildend: Ljubascha, Garpek, Oma Hildrun, Bella Italia, Koreanischer, Russland Red
  • Softneck (bildet keine Blütenstängel): Garcua, Sabagold, Messidor, Therador, Germidour, Polish Softneck, Makói, Arno

Robuste Sorten, einfacher Anbau

Welche Knoblauchprodukte im Glas empfehlt ihr mir?

Ohne Nüsse

  • Beluga-Alblinsen Aufstrich
  • Späths Alblinsen Aufstrich
  • Apfel-Mango-Knoblauch Senf
  • Süßer Senf
  • Eingelegte Knoblauchzehen, Stängel und Blüten

Pestos

  • Grünes
  • Gelbes und Rotes Knoblauchpesto

Herzhafte Brotaufstriche

  • Alblinsen-Knoblauch Aufstrich
  • Beluga Alblinsen Aufstrich
  • Späths Alblinsen Aufstrich
  • Tomaten Aufstrich

Eingelegtes und Senfe

  • Eingelegte Knoblauchstengel
  • Eingelegte Knoblauchzehen
  • Eingelegte Knoblauchblüten

Aus regionalen Zutaten

  • Beluga Alblinsen Aufstrich
  • Späths Alblinsen Aufstrich
  • Eingelegte Knoblauchstängel
  • Eingelegte Knoblauchblüten und
  • Eingelegte Knoblauchzehen
  • Knoblauch Paste
  • Knoblauch Salz

Haltbarkeit

  • Senfe, Paste und Eingelegtes sind 2 Jahre ab Abfülldatum/ Produktionsdatum haltbar
  • Aufstriche und Pestos haben eine Mindesthaltbarkeit von 1 Jahr
  • der Knoblauchsalz ist 5 Jahre lang haltbar
  • Knoblauchvielfalt

    Wir haben mit Staunen entdeckt wie viele verschiedene Knoblauchsorten auf der ganzen Welt entstanden sind. Wir möchten auch eine kleine Auswahl bei uns auf dem Hochberg anbauen. Daher testen wir jedes Jahr neue, interessante Sorten.

  • Biologische Vielfalt

    ...gibt es auf unserem Knoblauchacker. Wir verwenden keine Unkrautvernichtungsmittel, Insektizide oder Kunstdünger. Das Beikraut regulieren wir mechanisch...und das ist tatsächlich eine harte Arbeit. Vor allem wenn man von Hand jäten muss. Als Belohnung dafür haben wir aber eine wunderbare Artenvielfalt!

  • Zutaten und Qualität

    Wir verwenden ausschliesslich Bio-Zutaten möglichst aus der Region. Wir sind auch selber Anbauer von Alb-Linsen. Vom Nachbarhaus bekommen wir erstklassige gereinigte Linsen als Zutat für unsere Linsenaufstriche. Rapsöl beziehen wir vom Biohof Bauschatz in der Nähe. Die meisten unserer Produkte tragen das Bioland-Logo und werden von ABCert jährlich streng kontrolliert. Die Hygiene und Qualitätssicherung erfolgt durch das BAV INSTITUT. Wir sind auch Mitglied bei Slow Food Deutschland.

  • Verpackung und Versand

    Wir arbeiten mit einer Umweltdruckerei zusammen. Die Etiketten und Faltblätter werden Umweltschonend gedruckt. Die Verwendung von BIO-Druckfarben und BIO-Lacken auf Basis nachwachsender Rohstoffe sowie geeignete Kleb- und Zusatzstoffe tragen gleichfalls zu einer Ressourcenschonung bei. Bei dem Versand achten wir stark darauf, dass kein Müll entsteht, alles ist aus Papier.